FAQ Beruf als Coiffeur, Friseur, Hairstylist,
Make-up Artist, Brautstylist

Wie viel verdient eine Coiffeuse / Friseur*in?
Wie kann eine Coiffeuse das Einkommen erhöhen?

Eine angestellte Coiffeuse / Friseurin verdient in der Schweiz ab 19.- CHF die Stunde. Eine Coiffeuse, die teilselbstständig ist und zu dem Wunschort der Kunden kommt verdient bis zu 150.- CHF die Stunde. Eine Weiterbildung im Hochsteckbereich bietet sich sehr an. Da viele Hochzeiten und andere Veranstaltungen stattfinden, wo die Kundinnen schöne Frisuren vor Ort haben möchten. An einem Wochenende kann man 8 Stunden arbeiten und bis zu 1000.- CHF verdienen.
Zudem kann man noch nach einer Weiterbildung im Make-up Bereich schauen.
Es gibt auch Brautstylist Diplom Kurse, dort lernt man die Gestaltung langanhaltender Frisuren und die Erstellung von natürlichen Make-ups.

Wie kann man sich als Coiffeur / Coiffeuse / Friseur*in weiterbilden?

Im Brautstyling Bereich braucht es unbedingt mehr professionelle Brautstylisten. Suche nach Weiterbildungen im Haarstyling Bereich.
Zudem kannst du dich noch im Make-up Bereich weiterbilden. Achte darauf, dass die Anbieter selbst praxiserfahrung haben.

Was soll ich als Coiffeur / Coiffeuse / Friseur*in machen wenn ich keinen Job finde?

In unserem Berufsfeld sind gute Brautstylisten sehr gefragt. Diese machen der Braut die Hochzeitsfriseur und das Braut Make-up und die Frisuren der Trauzeuginnen und Brautjungfern. Dabei fährst du zu dem Wunschort deiner Kundinnen. Das bedeutet du brauchst kein Geschäft mieten.
Der Hochzeitsmarkt braucht unbedingt mehr professionelle Brautstylisten.
Schaue nach einer Weiterbildung in diesem Bereich. Vernetze dich mit anderen Brautstylisten, Hochzeitsplanern und Fotografen.

Wie finde ich einen Aushilfsjob als Coiffeur, Friseur, Hairstylist, Make-up Artist, Brautstylist während Corona?

Falls in deinem Berufsbereich gearbeitet werden darf schaue entweder nach einem Verkaufsjob im Haar- oder Make-up Bereich.
Eine andere Möglichkeit ist die Weiterbildung zur Brautstylistin. Dieser Job ist sicher, da immer geheiratet wird. Die Bräute, sowie Brautgäste sind oft auf der Suche nach Stylisten, die zu ihrem Wunschort kommen.
Ein anderer Weg ist es dich mit anderen Coiffeuren, Friseuren, Hairstylisten, Make-up Artisten, Brautstylisten zu verbinden. Frage nach einem Praktikum oder Schnuppertagen, um zu schauen wie deren Berufsalltag aussieht.

Wie plane ich meine Karriere nach der Ausbildung als als Coiffeur, Friseur, Hairstylist, Make-up Artist, Brautstylist?

Die Hochzeitsbranche ist ein guter Bereich, um sich als Brautstylistin zu positionieren.
Laut Statistik heiraten im Kanton Zürich jährlich 8000 Paare.
Daran sieht man, dass viele Brautfrisuren und Braut Makeup gefragt sind. Nicht nur für die Braut, sondern auch die Trauzeuginnen und Hochzeitsgäste.
Schaue nach Weiterbildungen im Brautfrisuren und Braut Make-up lernen. Es gibt auch Diplomkurse, die auch das Geschäftliche abdecken.

¦ weiterbildung coiffeure ¦ weiterbildung kosmetikerin ¦ brautstylist diplom ¦ eventfrisuren lernen ¦ haarstyling kurs ¦ make-up artist kurs ¦ make up schule ¦ business coaching ¦ hochzeitsbranche weiterbildung ¦ dozentin kathrin pützer

Was macht ein Brautstylist*in?

Ein Brautstylist*in macht der Braut am Hochzeitstag und den Gästen die Frisuren und das Make-up. Das Ergebnis zeichnet sich darin aus, dass die Arbeiten lange halten und die Kunden nicht komplett verändern.
Zudem macht die Brautstylist*in auch administrative Arbeiten am Computer. Dazu gehören Offerten / Angebot, Auftragsbestätigungen, Rechnungen und die Eingabe der Einnahmen und Ausgaben.
Als Brautstylist*in sollte man zudem gute Bilder und Videos von seinem Arbeiten machen können.
Diese sind wichtig, um auf den Social Media Kanälen professioneller zu erscheinen.
Ein Brautstylist*in sollte zudem eine eigene Webseite mit dem Angebot haben. Von Vorteil wäre wenn man als Brautstylist*in die eingene Webseite selbst mit Texte und Bildern bearbeiten kann.
Das hört sich jetzt gerade viel an, allerdings gibt es Weiterbildungen, bei denen man dieses Wissen von Profis lernen kann.

Was macht ein professionelles Brautstyling aus?

Ein professionelles Brautstyling wird von einer erfahrenen Brautstylist*in angeboten.
Du erhälst eine Offerte / Angebot, die AGB und nach Zusage eine Auftragsbestätigung.
Die Brautstylist*in hat sich in dem Bereich weitergebildet, zeichnet sich durch eine sehr gute Organisation, Zuverlässigkeit, Zeitmanagement, gutes Kundenfeedback und modernes Arbeiten aus.
Sie berät dich individuell und hört aufmerksam auf deine Wünschen.
Bei dem Brautstyling solltest du nicht verändert werden. Du, dein zukünftiger Ehemann und deine Hochzeitsgäste sollten dich noch erkennen können.
Der Stil sollte dir schon gefallen, ein Probetermin sollte dennoch vereinbart werden. Bei diesem Termin wird alles genau geprobt und du kannst den Tag über schauen, wie du dich weiter wohl fühlst und alles hält.

Wie viel kostet eine Hochzeitsfrisur?
Wie viel kostet ein Braut Make-up?

Eine Hochzeitsfrisur oder ein Braut Make-up kostet in einem Geschäft jeweils bis zu 150.- CHF.
Als Brautstylisten solltest du ein Paket mit einem Probetermin anbieten. Was sich empfiehlt, damit du und deine Kundin den Hochzeitsstag entspannt starten können.
Ein Paketpreis für eine Hochzeitsfrisur oder Braut Make-up, inklusive Probetermin kostet bis zu 380.- CHF, exklusive Reisekosten.
Aus organisatorischen Gründen bietet es sich an eine Brautstylist*in zu finden, die beides anbietet.

Wie viel kostet ein Brautstyling?

Ein Brautstyling, inklusive Hochzeitsfrisur & Braut Make-up mit einem Probetermin kostet zwischen 450 – 600 CHF.
Die Kosten sind abhängig je nach Ausbildungen, Weiterbildungen, Erfahrung, Schnelligkeit, Organisation, Selbstständigkeit, dem gesamten Service der Brautstylistin.

Wie viel verdient eine Brautstylist*in?

Eine Brautstylistin kann pro Woche in der Hauptsaison drei Hochzeitsstylings machen.
Die Hochzeitssaison ist von März bis September / Oktober.
Im Nebenberuf kannst du selbst entscheiden, wie viel du arbeiten möchtest.
Pro Brautstyling, inklusive Probetermin kannst du bis zu 700.- CHF verdienen.

Bist du an der Weiterbildung zum Brautstyling Diplom interessiert?
Stelle deine Fragen und lasse dich auf die Warteliste setzen.
Die neuen Kurse sind ab April möglich.

    Falls keine Bestätigung, nach dem Absenden erscheint, bitte mir per E-Mail auf info(at)kathrin-puetzer.ch direkt schreiben. Vielen Dank.